Dinge am Sonntag: Der Aufwand ist genug

Seit ein paar Tagen trage ich ein Zitat mit mir herum: "The effort is enough" (deutsch: "Der Aufwand ist genug"). Ich habe es aus dem Buch "Ego is the enemy" ("Dein Ego ist dein Feind: Wie du deinen größten Gegner besiegst") von Ryan Holiday. Ein phantastischer Satz, der eine unglaubliche Gelassenheit ausstrahlt.

Dieser Satz meint, dass der Maßstab unseres Erfolgs an dem Aufwand bemessen werden sollte, den wir für unsere Ziele investieren, anstatt bloß das Ergebnis zu betrachten. Und dies deckt sich grundsätzlich mit meiner Sicht auf Ziele: fokussiere dich auf die Dinge, die du unter Kontrolle hast, statt auf Dinge, die außerhalb deiner Kontrolle liegen.

Ein Video zu machen, auf das du selbst stolz sein kannst, liegt zu 100% in deiner Hand. Du hast allerdings keine Kontrolle darüber ob Dein Video bei Youtube über 1 Mio. Views erhält und viral geht. Als Softwareentwickler habe ich die volle Kontrolle darüber eine Software zu programmieren, die mir gefällt und meinen Zwecken dient. Ich habe aber keine Kontrolle darüber ob diese Software oder App auf der Bestsellerliste der App stores gelistet wird und tausende Downloads generiert. Es liegt an mir ob ich diesen Blogbeitrag verfasse oder gleich ein ganzes Buch schreibe. Ob ich damit aber den Pulitzer Preis gewinne liegt außerhalb meines Einflussbereichs.

Das Zitat erinnert mich generell an die Gelassenheit der Stoiker und dem berühmten Satz von Epiktet: "Der Weg zum Glück besteht darin, sich um nichts zu sorgen was sich unserem Einfluß entzieht".

Der Satz "der Aufwand ist genug" lässt mich kurz inne halten und hilft mir, meinen Fokus wieder auf die Sache selbst zu richten. Lieber den Weg zu genießen statt sich nur auf das Ziel zu konzentrieren. Gelangen wir irgendwann an das Ziel, dann sind wir einfach da. Die meiste Zeit aber wandern wir auf dem Weg. Und dieser Weg ist es ja, den wir genießen sollten.

Dinge, die ich in der letzten Woche getan habe

Drohnenprojekt: Ich arbeite weiter fleissig an meiner DIY Kameradrohne: aktuell entwickle ich ein Landegestell. Die Herausforderung hierbei: ich möchte einen Gimbal für eine GoPro unterhalb der Drohne befestigen und hier sollen die Füße des Landegestell möglichst nicht im Sichtfeld der Kamera zu sehen sein.

Artikel: Ich habe einen Beitrag über meine 3 wichtigsten Produktivitätsregeln verfasst, die mir helfen meine Projekte effektiver voranzubringen.

Zitat der Woche

Das habe ich noch nie vorher versucht, also bin ich völlig sicher, dass ich es schaffe.

- Pippi Langstrumpf

Song der Woche

Kommentare

Lass uns ein paar Gedanken teilen!

Schließe Dich einer wachsenden Gemeinschaft von freundlichen Lesern an. Jeden Sonntag teile ich meine Gedanken über rationales Denken, Produktivität und das Leben.