Suche immer den Hebeleffekt

Hebeleffekte ermöglichen es uns weit über unsere eigentliche Größe hinaus zu wirken. Sie sind ein Multiplikator unserer Ergebnisse. Der Aufwand, den ich investiere, wird mit dem Hebeleffekt multipliziert und auf das Ergebnis aufgeschlagen.

Bei allem was du tust, solltest du dir über den Hebeleffekt im klaren sein. Überlege dir: “wo habe ich die Möglichkeit, die Wirkung meines Handels zu verstärken?”. Wenn Du zum Beispiel eine neue Geschäftsidee startest, dann kannst Du Deine Zwischenergebnisse zusammenfassen und auf einem Blog und bei Twitter veröffentlichen. Dies steigert deine Reichweite und baut eine Zielgruppe auf ohne viel zusätzlichen Aufwand.

Als Softwareentwickler habe ich die Nutzung des Hebeleffekts bei meinem Unternehmen Kommune3 zum Prinzip gemacht. Wenn ich ein neues Projekt starte, dann überlege ich zunächst, welche Hebeleffekte mir zur Verfügung stehen. Gibt es Möglichkeiten, wie ich meine Arbeit zweitverwerten kann?

Selbst bei diesem Blog hier nutze ich Hebeleffekte: das System hier basiert auf Drupal, also dem Content-Management-System mit dem ich mich beruflich sowieso täglich beschäftige. Ich übe mich also nicht nur im regelmäßigen Schreiben, ich verändere auch meinen Blickpunkt, indem ich von der Entwickler- in die Anwenderrolle schlüpfe und so die Sichtweise meiner Kunden einnehme. Daraus gewinne ich wichtige Erkenntnisse, die ich in meine tägliche Arbeit einfliessen lassen kann.

Hier eine kleine Regel: Wann immer Du vor der Wahl stehst, für welche Idee Du dich entscheiden sollst, dann überleg Dir, welche Hebeleffekte Dir zur Verfügung stehen. Wo kannst Du mit einem höheren Faktor deinen Aufwand zu größeren Ergebnissen hebeln?

Kommentare

Lass uns ein paar Gedanken teilen!

Schließe Dich einer wachsenden Gemeinschaft von freundlichen Lesern an. Jeden Sonntag teile ich meine Gedanken über rationales Denken, Produktivität und das Leben.