Ein kleiner Ausflug in das anarchische Internet

Hast Du schon einmal was vom Fediverse gehört? Ich nicht. Zumindest bis vor ein paar Tagen, als @hagengraf auf Twitter und in einem Blogbeitrag von seiner Instagram-Alternative Pixelfed erzählt hat.

Mastodon ist mir als Twitter-Alternative bereits seit längerem ein Begriff. Ausprobiert habe ich es bisher nicht. Bis jetzt. Seit kurzem habe ich nun einen eigenen Mastodon Account und ich bin begeistert. Was Mastodon interessanter macht als Twitter ist das Fehlen von Werbung. Und wo Werbung fehlt, fehlt meist auch der Mainstream. Und ohne Mainstream keine Influencer. Ohne Influencer keine Pseudodiskussionen.

Nein: Mastodon ist dadurch nicht automatisch eine schöne heile Welt. Aber Mastodon ist spannend: ich habe mich gleich an meine ersten Tage im Internet zurückerinnert, als ich noch mit einem 56K Modem Mailboxen direkt angewählt habe. In den Wirren des Netzes ist man damals schon auf die unterschiedlichsten Charaktere gestoßen und irgendwie fühlt sich Mastodon ähnlich an.

Aber zurück zum Fediverse zu dem auch Mastodon gehört. Das Fediverse - kurz für Federated Universe - ist ein Zusammenschluss mehrer dezentraler sozialer Netzwerke die allesamt über ein gemeinsames Protokoll kommunizieren. So ist es dann möglich von Mastodon (der Twitter-Alternative) einem Pixelfed-Account (Instagram-Alternative) zu folgen und Nachrichten auszutauschen. Es gibt noch weitere Dienste die allesamt zum Fediverse gehören. Eine schöne Übersicht findest Du auf: fediverse.party

Das Fediverse ist anarchisch: in den nur wenigen Tagen, in denen ich mich dort bewege habe ich bereits ein paar interessante Bekanntschaften gemacht. Der Austausch mit den Menschen dort ist echter, weil es sich nicht um Follower dreht. Es geht den meisten dort um echten Austausch. Und das macht das ganze interessant.

Ich bin weiter dort und wenn Du Lust hast, dann erstelle Dir doch auch einen Account auf mastodon.social oder auf meiner eigenen Pixelfed Instanz pixel.guerrilla.earth

 

Kommentare

Lass uns ein paar Gedanken teilen!

Schließe Dich einer wachsenden Gemeinschaft von freundlichen Lesern an. Jeden Sonntag teile ich meine Gedanken über rationales Denken, Produktivität und das Leben.